Mittwoch, 14. April 2021

Wir produzieren Sicherheit

Am 23 März absolvierte die FF Wetzelsdorf die Technische Hilfeleistungsprüfung (THLP) in der Stufe Bronze. Zwei Gruppen stellten sich dem Bewerterteam unter Hauptbewerter ABI Glauninger, OBI Kaufmann und HBM Kaufmann.

Drei Monate Vorbereitung mit 20 Übungen und mehr als 700 Übungsstunden liegen hinten den 17 Bewerbern der Feuerwehr Wetzelsdorf. Mehrmals wurde auch bei Regen & Schneefall trainiert um den hohen Ausbildungsstandard zu erreichen. Auch wurde eine umfangreiche Erste-Hilfe-Ausbildung in der Vorbereitung durchgeführt. Danke unseren Brandmeistern BI Schantl und OBM Trummer für die Vorbereitung.

Kurzinfo zur Aufgabenstellung der THLP: „Verkehrsunfall bei Dunkelheit mit eingeklemmter Person“. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die fachgerechte Absicherung der Unfallstelle, die Menschenrettung mit hydraulischem Rettungsgerät sowie den Aufbau von Brandschutz und Beleuchtung gelegt. Dieses Beispiel musste innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters von 130-180 Sekunden abgeschlossen werden! Des weiteren war Gerätekunde am Prüfungsplan.

Zur Leistungsprüfung konnte HBI Andreas Maier den Abschnittskommandanten ABI Martin Zangl, begrüßen.
Der Jagerberger Bürgermeister Viktor Wurzinger und die Gemeinderäte Schweigler und Fruhwirth zeigten sich stolz und sichtlich beeindruckt vom Engagement und Eifer mit dem die Kameraden der FF-Wetzelsdorf zum Schutz der Bevölkerung stetig üben und den Ausbildungsstand hoch halten!
Auch EABI Eduard Hutter ließ es sich nicht nehmen zur bestandenen Prüfung zu gratulieren. 17 Kameraden konnte das Leistungsabzeichen in der Stufe Bronze überreicht werden. Beide Gruppe absolvierten die Prüfung in der vorgesehenen Zeit mit 0 Fehlerpunkten!!!!!!!
Gedankt sei den Bewertern für die faire Bewertung, OBI Manfred Kaufmann für die Unterstützung im Vorfeld, und der Abordnung der FF-Jagerberg für ihre Anwesenheit bei der Prüfung.
Ein großes Danke auch der zahlreich anwesenden Zivilbevölkerung, die sich ein Bild vom hohen Ausbildungsstand ihrer Feuerwehr machte.

Mit der THLP sind wir nun bestens vorbereitet, um bei Verkehrsunfällen noch effektiver helfen zu können.
Da die Technik nicht stehen bleibt wollen wir auch in Zukunft schlagkräftig bleiben, dazu zählt eine perfekt ausgebildete Mannschaft und natürlich auch eine dementsprechende Ausrüstung, welche in den nächsten Jahren auch laufend erneuert werden muss.

Unsere Freizeit für deine Sicherheit

GUT HEIL
(ABI NEUBAUER Roman)